Norwegen und Hochsee-Fans aufgepasst! Balzer hat eine neue Rutenserie am Start. Die Adrenalin Arctic Jigger deckt viele verschiedene Bereiche innerhalb der Bootsangelei auf große Meeresräuber ab.

Balzer Adrenalin Arctic Jigger

Balzer Adrenalin Arctic Jigger als Cast-Version

Balzer Adrenalin Artic Jigger als Spinn-Version

Balzer Adrenalin Artic Jigger als Spinn-Version

Dabei ist es egal, ob Ihr lieber mit der Spinnrolle fischt, Multirollen-Fan seid oder eine Reiserute sucht. Die neue Balzer Adrenalin-Rutenserie bietet für jeden das richtige Modell.

Vom Profi entwickelt

Zusammen mit Norwegen-Profi und Balzer-Teamangler Steffen Dietze wurden diese Ruten entwickelt. Aufgrund der relativ kurzen Länge von nur 1,97 Meter lassen sich die Ruten auf dem Boot hervorragend fischen und sind ein Garant für stundenlanges, ermüdungsfreies Angeln sowie eine optimale Kraftübertragung beim Drill.

Balzer Adrenalin Artic Jigger

Balzer Adrenalin Artic Jigger

Die Adrenalin Arctic Jigger gibt es in sieben unterschiedliche Ausführungen. Zusätzlich zu den zweiteilgen Ruten gibt es jedes Modell noch als dreiteilige Reisevariante, die mit einer Transportlänge von gerade mal 75 Zentimeter in jeden größeren Koffer passt. Also insgesamt 14 verschiedene Ruten!

Balzer Adrenalin Arctic Jigger-Modelle in der Übersicht

In der folgenden Grafik findet Ihr eine Übersicht über die erhältlichen Modelle:Balzer Adrenalin Arctic Jigger-Modelle in der Übersicht

Hier seht Ihr die Reiseruten-Varianten der Adrenalin Artic Jigger:

Reisevarianten der Adrenalin Artic Jigger

Reisevarianten der Adrenalin Artic Jigger

Das Herz dieser Ruten sind die starken, aber gleichzeitig schlanken und leichten Blanks aus japanischer IM-12 Kohlefaser. Hochwertige FUJI-Rollenhalter, unterwickelte Titanium-SIC-Ringe sowie griffige Shrink Rubber-Griffe lassen keine Wünsche offen.

Interview mit Entwickler Steffen Dietze

Der Entwickler der Rutenserie – Steffen Dietze – stand uns für ein Interview bereit:Entwickler und Balzer-Teamangler Steffen Dietze mit großem Heilbutt

Entwickler und Balzer-Teamangler Steffen Dietze mit großem Heilbutt

Rute & Rolle (R&R): Hallo Herr Dietze. Vielen Dank, dass Sie uns in diesem Interview Rede und Antwort stehen. Sie sind Balzer-Teamangler und der Entwickler der Adrenalin Artic Jigger-Rutenserie. Wie kam es dazu?
Steffen Dietze (SD): Als leidenschaftlicher Meeresangler und Guide ist man natürlich immer auf der Suche nach der perfekten Rute, die alle Anforderungen und Wünsche erfüllt, die man selbst hat. Da ich beruflich den größten Teil meiner Arbeitszeit auf dem Wasser verbringe, kam die Idee eine eigene Rute zu gestalten. Nicht zuletzt auch durch Anstöße von Anglern, die ihr Wünsche und Erfahrungen mir gegenüber äußerten.

R&R: Welche Ideen stecken hinter dieser Rutenserie? Was zeichnet die Artic Jigger-Modelle aus?
SD: Was mich bei den meisten Ruten einfach stört, ist die Länge und das Handling. Da bei der Hochseeangelei oft vom Boot und vertikal gefischt wird, machen es zu lange Ruten oft schwer, vernünftig zu Fischen. Auch die Köderführung ist bei kürzeren Ruten viel besser. Die Arctic Jigger-Modelle sind sehr leichte Ruten, die es den Anglern ermöglichen, über längere Zeit ermüdungsfrei zu fischen. Nicht zuletzt auch durch den Triggergriff bei den Cast-Modellen, mit dem Ihr die Rute immer fest in der Hand habt. Auch die Länge des Griffes gibt dem Angler die Möglichkeit, die Position der Hand variabel zu verändern. Und auch die Reisevarianten dieser Ruten sind sehr wichtig! Sie ermöglichen es, die Gerten problemlos im Koffer zu versstauen, um sie leicht und günstig auf Flugreisen zu transportieren.

Dreiteilige Reiserute aus der Artic Jigger-Serie

Dreiteilige Reiserute aus der Artic Jigger-Serie

R&R: Warum gibt es sämtliche Modelle der Artic Jigger nur in einer Länge von 1,97 Metern?
SD: Wie schon geschildert, sind die Ruten zum Einsatz auf dem Boot konzipiert. Hier werden Rutenlängen über 2 Meter kaum benötigt. Die Artic Jigger eignet sich mit ihrem Setup perfekt für große Gummifischen und gibt ihnen die Möglichkeit einen schnellen Anhieb zu setzen und große Fischen zu parieren. Die Länge der Rute gibt dem Angler auch die Möglichkeit, die Ruten in anderen Bereichen anzuwenden wie zum Beispiel in den tropischen Gewässern. Und nicht zuletzt ergibt sich durch diese Länge ein perfektes Transportmaß bei den Reiseruten von 0,75 Metern, ohne dabei irgendwelche Kompromisse bei der Grifflänge einzugehen. Dadurch passen die Gerten auch in einen großen Koffer für Flugreisen!

R&R: Der Einsatzbereich der Rutenserie ist für die Norwegen-Angelei und fürs Fischen auf exotische Salzwasserräuber ausgelegt. Gibt es auch Modelle, die sich fürs Angeln in deutschen Revieren eignen?
SD: Unter den Welsanglern sind beide Modelle sehr beliebt, da sie oft Ruten bevorzugen, die nicht im Blank sonderm am Griff geteilt sind und ein kräftiges Rückgrat haben müssen.

R&R: Welche Rollen und Schnüre können Sie in Verbindung mit den Ruten empfehlen?
SD: Ich bevorzuge als Schnur die Balzer Iron Line 8 Braided Multicolor. Diese ist für das Meeresfischen hervorragend geeignet mit der exakten, farblichen Markierung ist es leicht, den Fisch zu finden. Außerdem ist die Tragkraft der Schnur sehr hoch. Bei den Rollen empfehle ich zum leichteren Vertikalangeln die Adrenalin AN 10 und zum Fischen auf die Kapitalen die Adrenalin AN 12. Beide Modelle sind als Rechtshand- oder Linkshand-Version erhältlich.

Balzer Adrenalin Artic Jigger

Balzer Adrenalin Artic Jigger

Weitere Infos zur Balzer Adrenalin Arctic Jigger

Alle weiteren Infos zur Balzer Adrenalin Arctic Jigger erhaltet Ihr auf der Balzer-Homepage: www.balzer.de

Weiterhin findet Ihr hier die Katalogseiten mit allen Infos über die Adrenalin Arctic Jigger als PDF-Dokument: Arctic Jigger PDF

Hier seht Ihr einen Videoclip über die Adrenalin Arctic Jigger-Rutenserie

 

Fettes Gewinnspiel

Gewinne eine von drei Balzer Adrenalin Arctic Jigger

Gewinne eine von drei Balzer Adrenalin Arctic Jigger

Ihr habt Lust, eine von drei Balzer Adrenalin Arctic Jigger-Ruten zu gewinnen? Dann schreibt uns einfach hier als Kommentar unter den Beitrag, welches Modell Ihr gerne fischen würdet!
Am 10.05.2017 endet das Gewinnspiel und die drei Gewinner werden hier im Beitrag und über Facebook bekannt gegeben.
Viel Glück!

Folgende Personen haben gewonnen:

Florian Frister bekommt die Arctic Jigger 14 lbs Spin
Johann Albers bekommt die Arctic Jigger Travel 20lbs Spin
Dominique Dreiner bekommt die Arctic Jigger 40 lbs Cast