Carp Stalk von Axxa – 15 Tester gesucht!

Im Lesertest warten 15 Karpfenrollen Axxa Carp Stalk 6000 auf Euch. Bewerbt Euch und mit etwas Losglück dürft Ihr die schwarze Stationäre am Wasser rannehmen.

Die Axxa Carp Stalk ist komplett in Schwarz gehalten. Ihr habt die Chance 15 Rolle zu testen

Oft liegen gute Karpfenspots an unzugänglichen Stellen. Wer es nun mit Stalken probiert, hat gute Chancen, einen Rüssler zu fangen. Dabei hilft uns das richtige Gerät: eine kurze Rute und kompakte Rolle. Und Letztere gibt es dieses Mal im Lesertest. Gemeinsam mit Fisherman’s Partner suchen wir 15 Leser, die die Stationäre auf Herz und Nieren testen. Optisch ist die Axxa Carp Stalk in einem schlichten und zeitlosen Schwarz gehalten. Wir finden, dass das Design modern rüberkommt und sind auf Eure Meinung gespannt.

Die Weitwurfspule aus Aluminium nimmt 155 Meter einer 0,35 Millimeter dicken Leine auf. Somit seid Ihr fürs Stalken gut gewappnet. Allerdings müsst Ihr die Rolle nicht zwangsläufig beim Angeln auf Karpfen einsetzen. Sie gibt bestimmt auch an der Feeder-Rute, beim klassischen Grundangeln oder Angeln mit Köderfisch auf Hecht eine gute Figur ab. Teilt uns mit, wozu Ihr die Rolle im Test genutzt habt und wie sie ihre Aufgaben meisterte. Die Voraussetzung für all diese Angelarten bringt die Rolle mit. Im Inneren arbeiten sechs Kugelplus ein Walzenlager.

Wie sauber diese ihren Dienst verrichten und sie sich auf die Laufruhe auswirken, wird der Lesertest zeigen. Eine stabile Edelstahlachse, ein Worm Shaft-Getriebe und ein One Way Clutch-System sind weitere stabile Komponenten der Carp Stalk. Die CNC gefräste Kurbel aus Alu mit flachem T-Knauf vervollständigt die Rolle. Die Axxa-Karpfenrolle ist mit einer Übersetzung von 4,7:1 ausgestatte. Achtet im Test auf diesen Punkt und sagt uns, wie viel Schnur pro Kurbelumdrehung auf der Spule landet. Die Frontbremse verfügt über eine  Quick Drag. Dadurch reicht eine halbe Umdrehung an der Schraube, um die Bremse festzustellen. Wie sie sich im Drill macht und ob sie sich fein justieren lässt, sollt Ihr uns im Lesertest verraten.

Insgesamt wiegt die Axxa Carp Stalk 425 Gramm. Wie Ihr das Gewicht in der Praxis empfindet, lest Ihr in einer der kommenden Ausgaben von RUTE & ROLLE. Wir wünschen allen Lesern eine erfolgreiche Bewerbung und tolle Fische im Test.

 

So wirst Du Tester

Bewirb Dich jetzt über das unten stehende Kontaktformular. Die gute, alte Postkarte geht natürlich auch: Redaktion RUTE & ROLLE – Axxa Test – Nymphenburger Str. 20b, 80335 München. Unter allen Einsendungen, die bis zum 10. November 2020 (Poststempel) bei uns eingegangen sind, werden 15 Tester ausgelost, die je eine Axxa Carp Stalk sowie einen Fragebogen zur Bewertung erhalten. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Fülle das Formular aus und nenne als Betreff „Axxa Test“!

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

(Visited 19.682 times, 5 visits today)