Ares Feeder von Rod Rodman – 20 Tester gesucht!

Friedfischfreunde aufgepasst! Dieses Mal gibt’s eine Feeder-Rute im Lesertest. Sichert Euch kostenlos das Topteil. So seid Ihr dabei.

Nagelneu ist der nächste Kandidat im Lesertest: die Ares Feeder von Rod Rodman. Mit der Feeder-Rute geht es ran an Brassen, Rotaugen & Co. Insgesamt vier Modelle umfasst die gesamte Ares-Serie. Die kürzeste und leichteste Ausführung misst drei Meter und hat ein Wurfgewicht von 50 bis 80 Gramm. Die längste und schwerste Version bringt es auf 3,60 Meter und besitzt ein Wurfgewicht von 90 bis 200 Gramm. Für den RUTE&ROLLE Lesertest entschieden wir uns gemeinsam mit Fisherman’s Partner für das 3,30 lange Modell mit einem Wurfgewicht von 40 bis 110 Gramm. Die dreiteilige Steckrute bringt lediglich 240 Gramm auf die Waage und passt mit einer Transportlänge von 118 Zentimetern in nahezu jede Rutentasche.

Der klassisch schwarze Blank besitzt am Handteil einen echten Hingucker. Hier erstrahlt er in einem kräftigen Blau. Wir sind gespannt, wie Euch die Optik gefällt. Übrigens: Die Aktion wird als extrem schnell beschrieben, wodurch weite Würfe möglich sein sollen. Wie die Ares Feeder sich in der Praxis schlägt, zeigt die Auswertung in einer der kommenden Ausgaben. Abgerundet wird die Ares Feeder-Rute mit einem Schraubrollenhalter und einem Griffteil aus Kork/EVA. Achtet im Praxistest neben der Aktion, dem Gewicht und der Gestaltung auch auf die Ausstattung der Feeder-Rute. Im Lieferumfang befinden sich drei verschiedene Spitzen in light, medium und heavy. Auf diese Weise seid Ihr für alle Angelsituationen gewappnet.

Testet die Rute beim klassischen Friedfischangeln und habt keine Angst, neue Wege zu gehen. Zum Beispiel am Forellensee oder an der Ostsee auf Plattfisch. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und sind auf Eure Meinungen gespannt.

So wirst Du Tester

Bewirb Dich jetzt über das unten stehende Kontaktformular. Die gute, alte Postkarte geht natürlich auch: Redaktion RUTE & ROLLE – Fisherman´s Partner Test – Nymphenburger Str. 20b, 80335 München. Unter allen Einsendungen, die bis zum 14. Januar 2019 (Poststempel) bei uns eingegangen sind, werden 20 Tester ausgelost, die die Ares Feeder von Rod Rodman  sowie einen Fragebogen zur Bewertung erhalten. Dieser muss dann – mit einigen Testfotos – bis zum 20. Mai 2019 (Poststempel) wieder bei uns in der Redaktion sein. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Fülle das Formular aus und nenne als Betreff „Fisherman´s Partner“!

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

(Visited 3.672 times, 1 visits today)