Zubereitungszeit: 45 Minuten | Schwierigkeitsgrad: Mittel

Rezept für vier Portionen

Für den Fisch
• 800 g Lengfilet
• Salz, Pfeffer
• 2 EL Olivenöl
• 125 g entrindetes Weißbrot vom Vortag
• 3 EL fein geschnittene Petersilie
• 1 TL fein geschnittenen Thymian
• 1 Knoblauchzehe
• 50 g weiche Butter

Für die Tomaten
• 500 g rote und gelbe Kirschtomaten
• 40 g schwarze Oliven ohne Stein
• 1 Knoblauchzehe
• 60 g Frühlingszwiebeln
• 4 EL Olivenöl
• Salz, Pfeffer
• 100 ml Weißwein
• 1 EL fein geschnittenes Basilikum

Außerdem
• 4 Portionsförmchen

Zubereitung
Lengfilet in vier gleich große Stücke schneiden. Mit einer Pinzette die restlichen Gräten entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf beiden Seiten drei bis vier Minuten anbraten und beiseite stellen. Für die Kruste das Brot zerkleinern. Brot, Kräuter und die geschälte Knoblauchzehe im elektrischen Zerkleinerer fein hacken. In eine Schüssel umfüllen und die Butter unterkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und quer halbieren. Oliven abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in etwa ein Zentimeter lange Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin anschwitzen, Tomaten und Oliven zufügen und zwei bis drei Minuten mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Weißwein angießen. Basilikum untermischen. Die Kirschtomaten auf die vier Förmchen verteilen. Fischfilets darauf legen und die Kräuterkruste gleichmäßig auf den Filets geben und leicht andrücken. Die Förmchen in den auf 175 Grad vorgeheizten Ofen schieben und in acht bis zehn Minuten fertig garen. Lengfilets in den Förmchen servieren. Knuspriges Baguette dazu reichen.

Foto: Flora Press

(Visited 23 times, 1 visits today)