Für vier Portionen

Für die Suppe
• 1 kg Heilbuttfilet
• 1 l Wasser
• 1 EL Weißweinessig
• 2 Lorbeerblätter
• 1 TL Salz
• 12 getrocknete Pflaumen
• 50 g Rosinen
• 40 g Butter
• 30 g Mehl
• Saft einer halben Zitrone
• 1 EL Zucker

Außerdem
• 1 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung
Heilbuttfilets in etwa zwei Zentimeter große Stücke schneiden. In einem Topf Wasser erhitzen und Essig, die Lorbeerblätter und Salz zugeben. Die Heilbuttstücke zufügen und bei reduzierter Hitze etwa fünf Minuten köcheln, dabei den Schaum mit einem Löffel entfernen. Den Fisch vorsichtig herausheben. Pflaumen und Rosinen mit 100 Milliliter Fischbrühe übergießen. Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einrühren und farblos anschwitzen. Mit der restlichen Fischbrühe aufgießen und glatt rühren. Suppe zehn Minuten köcheln lassen. Mit Zitronensaft, Zucker und Salz abschmecken. Pflaumen und Rosinen zufügen und weitere fünf Minuten köcheln. Fischstücke einlegen und erwärmen. Suppe anrichten, mit Petersilie garnieren und servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Teubner Food Foto

(Visited 96 times, 1 visits today)