Die Zutaten

4 Dorschfilets
1 Limette
Salz und Pfeffer
Für die Soße
10 schwarze Oliven
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
2 Zweige Rosmarin
Salz und Pfeffer
2 EL Tomatenmark
2 Dosen (425 ml) stückige Tomaten
2 TL Kapern (Glas)
4 Sardellenfi lets
Paprikapulver
Cayennepfeffer
100 ml Weißwein
Olivenöl
Zubehör
1 Plancha
1 Dutch Oven

Zunächst heizt Ihr die Plancha vor und stellt den Dutch Oven ins Glutbett. Die Zwiebeln, Rosmarin und Knoblauch schwitzt Ihr mit etwas Olivenöl an und gebt die klein geschnittenen Sardellenfilets, Oliven und das Tomatenmark dazu. Achtet darauf, dass die Hitze nicht zu stark wird, es soll sanft glasig ziehen. Das dauert nicht lange. Jetzt löscht Ihr das Ganze mit dem Wein ab, lasst es kurz aufkochen und gebt dann die restlichen Zutaten dazu. Ihr würzt mit Paprikapulver, Cayennepfeffer und Salz, legt den Deckel drauf und lasst es köcheln. Nach etwa fünf Minuten holt Ihr den Topf vom Feuer und lasst die Soße nur noch mit vier glühenden Holzkohlebriketts auf dem Deckel ziehen. Kurz vorm Servieren solltet Ihr noch mal abschmecken und eventuell nachwürzen. Da die Pizzaiola sehr kräftig ist, reicht es, die Dorschfilets zu salzen, leicht zu pfeffern und zu mehlieren. Auf der Filetseite einschneiden und Limettenscheiben einstecken. Auf der Hautseite in wenigen Minuten auf der Plancha grillen. Wenn das Filet oben fest ist, ist der Fisch gar. Guten Appetit!

(Visited 40 times, 1 visits today)