„Frisch vom Freiwasser“ – so oder so ähnlich würden die Jungs vom Blog Abgemetert ihre neue Kolumne für Jig & Jerk wohl beschreiben. Die vier Hessen haben so einiges aus der Welt des Angelns zu erzählen! Den Start macht das Thema „Spaß beim Angeln“.

Abgemetert! So sagen wir Angler, wenn wir einen Hecht gefangen haben, der mindestens einen Meter lang ist. Dickes Ding! Großes Ziel. „Aber da hockt Ihr doch immer so langweilig am Wasser!“ Hocken? Hallo? Sind wir im Wartezimmer oder Großraumbüro? Wir sind am Freiwasser und an der Frischluft. Rucksack auf. Meter machen. Null Platz für Langeweile. Alles geht. Nichts muss. Freiheit! So könnt Ihr es auf unserer Homepage lesen und das erklärt wunderbar, warum „Abgemetert“ einfach ein treffender Name ist.

Angeln ist kein Battle

Um ehrlich zu sein, hat zwar noch nicht jeder von uns Vieren einen Meterhecht gelandet, aber dieser Punkt zeigt gleichzeitig unsere Liebe für einen Schuss Ironie. Bierernste Tackletalks im grauen Schema F-Muster werdet Ihr bei uns nicht finden. City, See oder Forellenbach am Arsch der Welt. Nach Feierabend Entspannung auftanken, die Seele baumeln lassen und Köder Richtung Wasser schleudern. Dabei breit grinsen und auf einen Anbiss hoffen…

abgemetert – Die Kolumne mit Biss lest Ihr ab sofort in jeder JIG&JERK Ausgabe!
Die komplette abgemetert Kolumne findet Ihr in RUTE&ROLLE Ausgabe 03/2018!

(Visited 114 times, 1 visits today)