Mühsam quäle ich mich über die A21 von Kiel nach Hamburg und ärgere mich mal wieder über die Baustelle. 80 Kilometer pro Stunde wären erlaubt, doch der Zeiger meines Tachos steht nur knapp über 20. Der Grund: Eine Baumaschine schleicht im Schneckentempo über die einspurige Fahrbahn. Ob ich es noch pünktlich zum Termin schaffe? Mit Florian Läufer bin ich verabredet, der von mir Fotos für unsere Rubrik „Immer dabei“ schießen will. Jetzt setzt auch noch Schneefall ein – das wird knapp. Kurz vorm Ziel und doch noch nicht da. Ich suche die Hausnummer 2a, finde aber nur die 2 und 4. Erst nach mehrmaligem Wenden sehe ich einen winkenden Florian zwischen den herabfallenden, weißen Flocken. Geschafft, es kann losgehen.

Das Fotoshooting beginnt

Die professionelle Ausrüstung ist schon aufgebaut. Wir besprechen den Ablauf, während ich mich umziehe und mein mitgebrachtes Angelgerät ordne. Nach ein paar Probeaufnahmen und Lichteinstellungen startet das eigentliche Fotoshooting. „Rute nach links, ein Stück nach oben, nein, wieder etwas weiter runter“, folge ich den Hinweisen vom Fotografen. Wie Heidi Klum posierte ich vor der Linse der Kamera. Etwas ungewohnt, da ich weder ein Topmodel bin noch Blitzlichtgewitter im Studio mag. Meine Laufstege sind eher Flussufer oder die Strände an der Ostseeküste. Hier fühle ich mich deutlich wohler. Doch Rute & Rolle steht für gute Bilder und dafür werde ich einen Tag auch mal zur Heidi Klum, Claudia Schiffer & Co. Florian drückt fleißig auf den Auslöser und dann ist alles im Kasten.

Echte Models haben Flossen

Nach mir geht’s gleich weiter und Ron Nolting vom Jackson-Team steht schon bereit. Florian ist in seinem Element und lichtet das neue Model ab. Die Fotos sind brillant und alle mit dem Tag mehr als zufrieden. Das Ergebnis vom Shooting gibt’s demnächst in Rute & Rolle bei der Rubrik „Immer dabei“ zu sehen. Als ich wieder im Auto sitze und mich erneut durch die Baustelle quäle, denke ich mir: „Was finden die ganzen jungen Mädchen nur am Posen? Ich bin am Wochenende am Wasser anzutreffen. Und wenn ich pose, dann nur mit wahren Models – den Meerforellen, Hechten und anderen Flossenträgern.“

(Visited 91 times, 1 visits today)