Spätsommer in Österreich ist eine tolle Zeit fürs Fischen und Wandern. Das wissen auch Simone und Elmar Elfers. Sie zog es zum Landgut Moserhof, der seine Gäste direkt an der Möll begrüßt und das ganze Jahr über eine Füllhorn an Aktivtäten für die ganze Familie bietet. Hier geht es zu Fuß zum Fluss.

Das Landgut Moserhof liegt direkt an der Möll

Die schwere Tungsten-Nymphe sucht an der Strömungskante nach einem Interessenten. Plötzlich bleibt die Schnur stehen, der Anhieb sitzt und kurz darauf schraubt sich eine dicke Äsche in die Luft! Herrlich, wenn im Morgenlicht die aufgestellte Fahne in der Luft schimmert. Vorsichtig dirigiere ich meinen ersten Möll-Fisch über den Kescher. Das frühe Aufstehen hat sich absolut gelohnt und ich freue mich auf das wunderbare Frühstück nur wenige Schritte von meinem Angelplatz entfernt – willkommen im Landgut Moserhof!

Kräftige Regenbogenforelle auf Tungstennymphe

Von Anfang an

Es sind gut 25 Grad und die Sonne lacht vom Himmel und taucht Kärnten in ein warmes Licht. Wir biegen von der Landstraße ab und stehen kurz darauf vor dem großen Gutshaus, das unweit der Chalets liegt. Während meine Frau Simone mit unserem Hund Coffee schon auf Erkundungstour ist, suche ich die Chefin Gerhild Hartweger. Die Begrüßung ist herzlich und wir kommen gerade noch rechtzeitig, das Kuchenbuffet zu genießen. „Ich besorge Euch gleich die Kärnten Card und habe hier schon mal einige Infos zur Freizeitgestaltung zusammengesammelt“, informiert uns Gerhild bei selbst gebackenem Kuchen. Natürlich bin ich heiß auf das Revier vor der Tür, die Möll. Allerdings schieben sich gerade deutlich zu viel Kubikmeter durchs Flussbett. „Regen in höheren Lagen bringt über die Zuflüsse ordentlich Wasser in die Möll“, erzählt uns Heinz Hartweger, den hier aber alle Bauer Heinz nennen. Zudem wird der Fluss durch einen Schwellbetrieb mindestens einmal am Tag in seiner Wassermenge und Fließgeschwindigkeit beeinflusst. „Wenn Ihr los wollt, ruft mal Gerhard Liebhart an, der kennt sich super aus und wohnt nicht weit von hier“, gibt uns Gerhild einen Tipp. Mit all den Infos sind wir bestens versorgt für die kommenden drei Tage rund um das Landgut Moserhof!

Text und Fotos: Elmar Elfers, Landgut Moserhof

Mehr zum Thema Fliegenfischen findet Ihr hier!

Die aktuelle FISCH & FLIEGE 69 könnt Ihr ganz einfach bei uns im Shop bestellen! KLICKT HIER!

(Visited 80 times, 1 visits today)