Das leichte Fischen auf Barsch bringt Laune. Doch gerade im Sommer gibt es immer wieder Tage, an denen die Gestreiften zickig sind und sich jeden Köder genau anschauen. Nun muss der Spinnfischer in die Trickkiste greifen. Eine sichere Bank ist oft das Dropshot-Angeln mit kleinen Gummiködern. Für alle, die nicht gerne Systeme selber binden, hat Spro einsatzfertige Rigs herausgebracht.

Das Freestyle Skillz Dropshot Kit gibt es in zwei Größen

In der Freestyle-Range findet sich das Skillz Dropshot Kit. Dieses beinhaltet sechs verschiedene Köder für die Barschjagd. Des Weiteren sind zwei Gewichte mit im Set enthalten. Das Dropshot Kit gibt es in zwei Ausführungen. Zum einen mit Ködern von 70 bis 73 Millimetern Länge fürs Zander- und Großbarschangeln und zum anderen mit Gummis in Längen von 37 bis 40 Millimetern fürs reine Barschangeln. Ich verwendete das Dropshot Rig mit den kleinen Ködern. Es sind sowohl Gummifische mit Schaufelschwanz als auch welche mit Sichelschwanz enthalten. An einem rund zehn Hektar großen Natursee testete ich die Freestyle-Montage. Am besten fing
ich Barsche, wenn ich die Köder im Abstand von etwa 20 Zentimeter über dem Grund präsentierte und die gesamte Montage sehr langsam zurück zum Boot jiggte.

Mit der Farbe Schwarz-Gelb-Orange fing Jesco die meisten Barsche

In der Packung sind zwei längliche Bleigewichte mit fünf und sieben Gramm enthalten. Ich benutzte die Sieben-Gramm-Version, mit der ich einen besseren Kontakt zum Köder hatte. Alle Gummiköder aus dem Set fingen ihre Fische. Wobei mein Favorit eindeutig der schwarz-gelb-orange Köder ist. Dieser brachte mir deutlich mehr Streifenpunks an den 8er Haken. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass das Wasser im See eine starke Trübung aufwies und dieser Gummiköder von allen am besten zu sehen war. Die natürlichen
Muster dürften in klareren Seen ihre Vorteile ausspielen. Das 1,20 Meter lange und 0,20 Millimeter starke Vorfach bietet einem viele Möglichkeiten, die Position des Gummifisches über Grund zu variieren…

Den kompletten Test lest Ihr im JIG&JERK Teil in RUTE&ROLLE 11/2020!
Text & Fotos: Jesco Peschutter

(Visited 115 times, 1 visits today)