Rezept für vier Personen | Zubereitunszeit: 25 Minuten | Schwierigkeitsgrad: einfach

Für das Gemüse
• 300 g Tomaten
• 30 g Butter
• 60 g Zwiebeln
• 100 g Lauch
• 60 g roh geräucherter durchwachsener Speck
• 400 g Champignons
• Salz, Pfeffer
• 1 Spritzer Zitronensaft

Für den Fisch
• 4 Zanderfilets je etwa 180 g
• etwas Mehl zum Bestauben
• 1 EL Pfl anzenöl
• 30 g Butter
• Salz, Pfeffer
• 1 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung
Für das Gemüse die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel fein würfeln, Lauch in Ringe schneiden und gewürfelten Speck darin anbraten, Pilze in Scheiben schneiden und zugeben und zwei Minuten mitbraten. Tomatenwürfel unterheben, weitere zwei Minuten braten und abschmecken. Zanderfilets würzen und mehlieren. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen, die Filets mit der Hautseite nach unten einlegen und auf beiden Seiten etwa fünf Minuten braten. Petersilie auf die Filets streuen und mit der Bratbutter beträufeln. Zanderfilets mit Gemüse anrichten.

Text: Elmar Elfers
Fotos: Teubner Foodfoto / Flora Press

(Visited 65 times, 1 visits today)