Der französische Bootsbauriese Jeanneau erweitert die Palette der beliebten Angelboote um einen kleinen und knuffigen Kabinenkreuzer. Wir testeten die Merry Fisher 605 Marlin auf dem Mittelmeer.

Mit den beiden für die Saison 2019 vorgestellten Pilothouse-Cruisern 605 Marlin und 895 Marlin setzt Jeanneau die Modellpflege der populären und jetzt aus vier Varianten bestehenden Marlin-Angelboot-Reihe fort. Die 605 Marlin soll als kleinstes Boot des Quartetts die wichtigsten nautischen Qualitäten in sich vereinen. Das geradlinig gestaltete und eher an skandinavische Arbeits- und Patrouillenboote erinnernde Steuerhaus mit der zum Bug geneigten Frontscheibe verrät Kennern schon auf den ersten Blick, es hier mit einer „Marlin“ zu tun zu haben. Der nach vorn versetzte Decksaufbau und die geschwungenen Linien des Rumpfes mit Betonung der über ein Seitendeck begehbaren Bugsektion verleihen dem 5,64 x 2,45 Meter messenden GFK-Boot ein sportlich-aggressives Antlitz.

Die Freibordhöhe beträgt durchschnittlich 85 Zentimeter. Das spartanisch ausgestattete Achtercockpit verfügt über zwei praktische Klappsitzbänke, auf denen insgesamt vier Personen Platz nehmen können. Eine Konsole mit zwei Getränkehaltern sowie zwei in die Bordwände eingelassene Angelrutenhalter schließen den Heckbereich ab. Am Bug findet ein Angler reichlich Platz, für zwei könnte es allerdings eng werden. Im Ankerkasten befindet sich ausreichend Raum für eine elektrische Ankerwinsch, die optional für 1.535 Euro zu haben ist. Das mit etwa 160 x 140 Zentimeter Grundfläche und 190 Zentimeter Stehhöhe aufwartende Ruderhaus betreten wir achtern, eine gläserne Schiebetür ist optional für 2.124 Euro lieferbar. Wer komfortabel unterwegs sein möchte, der sollte zum aufpreispflichtigen „Trim Level Premiere 2019“-Paket greifen. Für 1.309 Euro gibt es dann neben einem Filetierbrett über dem Außenborder auch eine Decksluke über dem Steuerstand, ein Seitenschiebefenster steuerbords, eine Scheibenwaschanlage, einen zusätzlichen Backbord-Scheibenwischer sowie zwei wasserdichte Staufächer unter dem Spülbecken und unter dem Cockpitboden.

Das Achtercockpit bietet drei Anglern ausreichend Platz

Ein Einzelschlafplatz in der offenen Kabine schlägt mit optionalen 214 Euro zu Buche. Das aus dieser Position erreichbare wasserdichte Staufach unterhalb des Cockpits ist bisher allerdings nur mit viel „Fummelei“ zu erreichen, sodass diesbezüglich seitens des Herstellers dringend nachgebessert werden sollte. Eine echte Innovation stellt hingegen der verschiebbare Steuerstand dar, dessen Bedienelemente sich steuerbords mit wenigen Handgriffen zum achterlichen Ende des Ruderhauses verschieben lassen. In der Praxis wird dabei der untere Teil des  Steuerstandes mit sämtlichen eingeschlauchten Bowdenzügen von Motorsteuerung und Lenkung versetzt. Damit schlugen die Konstrukteure zwei Fliegen mit einer Klappe, denn so verfügt das Boot quasi wahlweise über einen Innen- und Außensteuerstand. Alleinfahrer werden dieses mit 940 Euro gelistete Gimmick garantiert zu schätzen wissen…

Technische Daten

Länge über Alles: 5,64 m
Breite: 2,45 m
Tiefgang: 0,46 m
Gewicht (o. Motor): 1.027 kg
CE-Kategorie: C
Max. Personenzahl: 6
Kojenzahl: 1
Brennstofftank: 100 l
Wassertank (opt.): 20 l
Baumaterial: GFK
Motorisierung: Außenborder, werftseitige Leistungsempfehlung bis 84,6 kW (115 PS)
Grundpreis: 20.753 €, Preis des Testbootes inkl. Sonderausstattung 43.346 €, Einzelpreis Yamaha F115B: 14.875 €

Das finden wir gut

-Sportliche und sichere Fahreigenschaften
-Verschiebbarer Steuerstand
-Klappsitzbänke und gutes Platzangebot im Cockpit

Das finden wir nicht so gut

-Relativ starke Geräuschentwicklung
-Knapp bemessener Kraftstofftank

Informationen und Werft
Chantiers Jeanneau,
32 Avenue des Sables – CS 30529,
F-85505 Les Herbiers Cedex
Kontaktdaten der deutschen Händler unter www.jeanneau.de

Den kompletten Bootstest lest Ihr in RUTE&ROLLE 10/2019!
Und wen´s interessiert: Die Kollegen von SKIPPER Bootshandel haben monatlich ebenfalls interessante Bootstests in petto – sowohl online als auch in gedruckter Form!
Text: Rex Schober

(Visited 59 times, 5 visits today)