Chatterblades sind die Lieblingsköder von Dennis Weber. Er nimmt Euch mit an den Forellenfluss und fängt mit den modernen Baits fette Salmoniden.

Autor Dennis Weber              Fotos Dennis Weber

Tolle Forelle

Dennis mit schicker Forelle

Gerade bei Saisoneröffnung der Forellen ist der Angeldruck enorm hoch. Außerdem sind die Salmoniden noch sehr träge aufgrund des Laichens und der milden Temperaturen. Zuallererst müsst Ihr Euer Gewässer jedes Jahr aufs Neue lesen. Es verändert sich viel. Bäume sind umgestürzt, Ufer wurden unterspült, der Flusslauf hat sich verändert und damit auch die Standplätze der Fische. Es gibt jedes Jahr unglaublich viele neue Faktoren, die unsere Angelei am Fluss beeinflussen.

Hotspots für Salmoniden

Forelle Hotspot

Die Hotspots für Forllen solltet Ihr kennen!

Außerdem spielen auch Trübung und der Wasserstand am Angeltag eine große Rolle. Wo haben sich neue Strukturen gebildet? Ein guter Spot kann morgens gar nicht funktionieren, hingegen am Mittag ein wahrer Bringer sein. Absolute Topstellen sind natürlich Wurzeln und Geäst sowie Baumstämme im Wasser oder unterspülte Uferabschnitte. Tiefe Gumpen, überhängende Büsche oder Brücken solltet Ihr definitiv nicht außen vor lassen und ausgiebig beangeln.

Chatterblades gegen Hänger

Chatterblades für Forelle

Mit den modernen Chatterblades fängt Dennis seine Forellen

Mein Topköder für diese Angelei ist eine Kombination aus Chatterblade und Twister. Die Vorteile dieses speziellen Baits liegen auf der Hand: Die Fische haben solche Köder noch nicht so oft gesehen! Und oft sind die besten Spots am Bach sehr hängerträchtig. Doch genau da müssen unsere Köder hin, verstecken sich dort doch die großen Forellen. Das diese Stellen sehr schwer zu befischen sind und vor Hängern nur so strotzen, erfordert ganz besondere Köder. Genau hier spielt ein kleines Chatterblade seine Vorteile aus, denn das vibrierende Blatt drückt den dahinter laufenden Köder durch und über Hindernisse. Die Gefahr, den Spot direkt zu verbrennen, indem Ihr einen Hänger lösen müsst, könnt Ihr fast komplett ausschließen. Auch Steine und Felsen sind für die kleinen Blades kein großes Hindernis… (den kompletten Artikel findet Ihr in der Ausgabe 03 Eurer RUTE & ROLLE).

Die aktuelle RUTE & ROLLE 03/2023 könnt Ihr ganz einfach bei uns im Shop bestellen! KLICKT HIER!

 

 

(Visited 457 times, 1 visits today)