Im JIG&JERK-LureCheck präsentiert Euch Timo Keibel: den ANGLERBOARD-Jubiläumsköder: das Quantum BISSWUNDER, eine Fangmaschine für Hecht! Ihr habt ihn noch nicht? Dann besorgt Euch JETZT den fängigen Köder.

Bisswunder

BisswundeR in der Farbe „Sauerer Apfel“ verführte einen Hecht

Rückblick

Anfang 2020 war es soweit: Die ersten Entwürfe für die Jubiläumsköder zum 20-Jährigen vom ANGLERBOARD standen zur Abstimmung bereit. Die Boardies entschieden. Aus zahlreichen Ideen und Vorschlägen entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem damaligen Senior Business Manager von Quantum und Raubfischexperten Dietmar Isaiasch gleich zwei fängige Gummifische: der WACKELARSCH für Barsch und Zander und das BISSWUNDER für Hecht & Co. Nach einer erfolgreichen Testphase kamen beide Köder im Spätsommer 2020 auf den Markt. Seitdem begleiten mich gut gefüllt Tackle-Boxen mit allen fünf Dekoren, wenn es zum Raubfischangeln geht.

Bisswunder

Mit Stinger auf der sicheren Seite

 

Der Köder im Detail

Das Anglerboard-Jubiläumsköder Quantum BISSWUNDER ist ein 16 Zentimeter langer Gummifisch mit einem Eigengewicht von 30 Gramm, der bereits durch sein Erscheinungsbild anders ist und auffällt. Zum einen verfügt der Happen über „echte“ Brustflossen. Diese sorgen unter Wasser für zusätzliche Verwirbelungen und den gewissen Extrareiz. Unter Zug legen sie sich an den Körper. In Absinkphasen oder bei kurzen Stopps stellen sie sich wieder auf. Auffälliges Markenzeichen und namensgebend für den Gummifisch BISSWUNDER sind jedoch die beiden Bisswunden am Rücken und im Afterbereich. Die knallroten und UV-aktiven Wunden machen nicht nur optisch etwas her, sie dienen uns auch als Orientierungshilfe für die Wahl des richtigen Jighakens beziehungsweise der optimalen Position eines Stingers. Setzt Eure Greifer einfach im Bereich der Wunden. Ich nutze das BISSWUNDER zum Hechtangeln. Dabei ziehe ich den Happen auf Jighaken Größe 4/0 bis 6/0 in Kombination mit einem neun bis zehn Zentimeter langen Stinger plus 1/0er Drilling. Aber auch mit einer Shallow Screw im Maul kommt das BISSWUNDER auf Touren.

Den kompletten Artikel lest Ihr in RUTE & ROLLE 07/2021!
Text & Fotos: Timo Keibel
Mehr zum Thema Hecht, findet Ihr hier!

(Visited 185 times, 1 visits today)