Zubereitungszeit: 30 Minuten | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Rezept für vier Portionen

Für die Spaghetti: 
• 350 g Spaghetti
• Salz, Pfeffer
• 1 kleine Peperoni
• 100 g Zwiebeln
• 4 Knoblauchzehen
• 150 g grüne Paprikaschoten
• 300 g Tomaten
• 4 EL Olivenöl

Für den Aal:
• 500 g küchenfertiger, gehäuteter Aal
• Salz, Pfeffer
• 2 EL Olivenöl
• 1 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung
Die Spaghetti in kochendem Salzwasser aldente kochen, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, die Hälfte fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Paprikaschoten halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, Stielansatz und Samen entfernen. Letztere durch ein feines Sieb passieren, Saft beiseitestellen.  Tomatenfruchtfleisch würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Peperoni, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin vier bis fünf Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Tomaten und Tomatensaft zufügen und zwei bis drei Minuten mit anschwitzen.

Spaghetti untermischen, abschmecken und warm halten. Aal innen und außen waschen, abtropfen lassen und in drei Zentimeter große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Aalstücke darin in etwa zehn Minuten goldbraun braten. Mit Petersilie bestreuen. Spaghetti anrichten und mit den Aalstücken servieren.

Teubner Food Foto

Mehr Infos zur Fischzubereitung und leckere Rezepte findet Ihr auch im Anglerboard: HIER!

 

(Visited 75 times, 1 visits today)