Zubereitungszeit: 45 Minuten | Schwierigkeitsgrad: Einfach

Für das Curry
∙ 600 g Leng let
∙ 150 g Karotten
∙ 150 g Lauch
∙ 150 g rote Paprikaschoten
∙ 60 g Frühlingszwiebeln
∙ 10 g frische Ingwerwurzel
∙ 1 Knoblauchzehe
∙ 1 kleine Chilischote
∙ Salz, Pfeffer
∙ 3 EL Erdnussöl
∙ 2 TL mildes Currypulver
∙ 400 ml Kokosmilch
∙ 100 ml Fischfond
AUSSERDEM
∙ Koriandergrün zum Garnieren

Zubereitung
Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, gründlich waschen, gut abtropfen lassen und in dünne Ringe schneiden. Paprikaschoten halbieren, Stielansatz, Samen und die  weißen Trennwände entfernen. Die Hälften in Rauten mit einen Zentimeter Kantenlänge schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in ein Zentimeter lange Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und ebenfalls fein würfeln. Mit einer Pinzette restliche Gräten aus dem Fischfi let entfernen und es in etwa zwei Zentimeter große Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Esslöffel Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin drei bis vier Minuten rundherum anbraten, dann herausnehmen.

Restliches Öl in den Wok geben. Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chilischote anschwitzen. Karotten, Lauch und Paprikaschoten zufügen und kurz mit anschwitzen. Mit dem Currypulver bestäuben und unter Rühren weiter anschwitzen. Kokosmilch und Fischfond angießen, aufkochen, Hitze reduzieren und zehn Minuten köcheln lassen. Fischstücke einlegen und weitere zwei bis drei Minuten mit garen. Nochmals abschmecken, anrichten und mit Koriandergrün garnieren. Dazu Jasminreis servieren.

Foto: Teubner Foodfoto

(Visited 97 times, 1 visits today)