Drill in Norwegen!  Im Havøysund herrschte die letzten Tage Sturm und Wind ohne Ende, sodass an Angeln kaum zu denken war. Ab heute Mittag wurde das Wetter endlich besser. Erster Stopp, fünf Minuten geangelt und gleich den ersten Biss verwandelt. Was dann folgte, war ein unbeschreiblicher Drill, der meine Kräfte aufs Äußerste herausforderte. Noch nie hat mich ein Fisch so fertig gemacht. Doch nach einer halben Ewigkeit kam der Trümmer endlich an die Oberfläche. Danke Erik Mikolaschek fürs perfekte Landen, Sven Klöer von angelreisen.de Hamburg für die super Spotwahl, Harald Fuhrmann fürs Bereitstellen der Köderfische und des Siegertrunkes, sowie allen Beteiligten und Mitreisenden für die geile Zeit hier im hohen Norden Norwegens.

Euer Jesco – heute fix und fertig und jetzt am Feiern!

Hier geht es zu einem anderen interessanten Angelrevier in Norwegen!

(Visited 345 times, 1 visits today)