Für 8 Personen | Zeit: 40 Minuten + 100 Minuten Kochzeit | Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Für die Matjes

  • 8 Matjes-Doppelfilets (je 70 g)
  • 2 reife Mangos à circa 300 g
  • 1 rote Chilischote

Für die Currysauce

  • 1 Stück frische Ingwerwurzel (5 g)
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 20 g Butter
  • 2 TL Madras-Currypulver
  • 250 ml Sahne
  • 1 Limettenblatt
  • 1 TL Limettensaft
  • 1 Prise brauner Zucker
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

außerdem

  • 1 EL geschälte Sesamsamen
  • 8 Zahnstocher

 

Zubereitung

Die Doppelfilets zusammenklappen, mit der offenen Seite nach oben aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Je zwei Röllchen auf einem Teller anrichten, anschließend kühl stellen.
Von jeder Mango das Fruchtfleisch zu beiden Seiten des Steins abschneiden und mit einem Löffel in einem Stück aus den Schalen heben. Fruchtfleisch in eineinhalb Zentimeter große Würfel schneiden. Die Chilischote in Ringe schneiden, dabei Stielansatz und Samen entfernen. Den Sesam ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.
Den Ingwer für die Sauce schälen und fein würfeln. Chili und Frühlingszwiebeln putzen, Chili fein hacken, dabei Samen entfernen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Chili, Frühlingszwiebeln anschwitzen, Currypulver einstreuen und kurz mitschwitzen. Sahne angießen, Limettenblatt und Limettensaft zufügen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und die Sauce bei reduzierter Hitze sämig einkochen. Etwas abkühlen lassen.
Die Mangowürfel über den Matjesröllchen verteilen. Mit den Chiliringen und dem
Sesam bestreuen und mit der lauwarmen Currysauce umgießen.

Foto: Teubner Food Foto

(Visited 27 times, 1 visits today)