Streamer sind fängig – keine Frage! Doch mit Spinngerät lassen sich die haarigen Biester nur hinter zusätzlichen Wurfgewichten wie Sbirolinos fischen. Auch eignen sie sich kaum für größere Tiefen. Die Lösung bietet der Frank Buchholz mit seinen Haarjigs. Die liebevoll in Handarbeit auf Jighaken gebundenen Fliegen kombinieren das feine Spiel von Flausch und Federn mit dem nötigen Tiefgang und der typischen Jig-Aktion. Viele Modelle tragen zusätzlich noch Spinnerblätter oder Propeller, die für zusätzliche Druckwellen und Lichtreflexe sorgen. Auch schicke Chatterbaits finden sich in dem umfangreichen Programm des Kieler Anglers. Schauen Sie mal rein und entdecken Sie viele spannende Köder für Meerforelle, Plattfisch, Hecht, Barsch & Co. Direkt erhältlich im Onlineshop auf www.haar-jig.de

(Visited 307 times, 1 visits today)