Angeln ist ein Hobby, das viele lieben und leben! Doch oft wird diese Leidenschaft nicht von allen Familienmitgliedern geteilt – vor allem in den Ferien.  Herr Arndt hat für sich und seine Familie eine perfekte Kombination gefunden: Hausbooturlaub. Und diese Urlaubsform wurde schnell zur Leidenschaft der ganzen Familie. Jetzt sind sie Bootseigner und erkunden mit der Angel im Gepäck die schönsten Gewässer Europas sowie Kanada!

Le Boat: Urlaub für die ganze Familie!

Herr Arndt, wie sind Sie ursprünglich auf die Idee gekommen, Hausbootferien zu machen?
In meinem Urlaub gehe ich gerne meinem Hobby nach. Jedoch ist es nicht immer einfach, das Angeln mit einem Familienurlaub zu kombinieren. Gerade wenn die Kinder älter werden und ihre eigenen Urlaubswünsche an den Tag legen! Bekannte von uns haben von ihrem Hausbooturlaub mit Le Boat berichtet und so haben wir es einmal ausprobiert.

Und das kann man einfach so ausprobieren?
Richtig! Für uns war es auch ganz neu, dass man ohne Bootsführerschein ein Hausboot steuern kann. Als wir das Boot an der Basis das erste Mal gesehen haben, waren wir ganz aufgeregt: Wie sollen wir das steuern?! Nach einer Einweisung fühlten wir uns schon etwas sicherer und mit jedem zurückgelegten Meter wurden wir entspannter. Es ist tatsächlich gar nicht so schwer!

Wo haben Sie Ihren Bootsurlaub verbracht?
Auf unserem ersten Urlaub sind wir mit dem Bootstyp Horizon 1 in der Camargue unterwegs gewesen. Ein wirklich tolles Fahrgebiet für Familien. Unterwegs konnte ich Barsch, Karpfen, Zander und auch eine Dorade angeln, die wir auf dem Grill an Deck zubereitet haben. Das war einer der schönsten Urlaube, den wir verbracht haben!

War das Boot gut zum Angeln geeignet?
Das Boot war ideal! Von der Badeplattform mit Sitzbank am Heck konnte ich hervorragend Angeln und die Kinder sind regelmäßig ins Wasser gesprungen, während meine Frau sich an Deck entspannt hat. Wir hatten 2 Zimmer, ein großes Bad und einen modernen Koch- und Essbereich.

Wann und warum haben Sie sich entschieden, ein Boot zu kaufen?
Wir wurden schnell zu richtigen Bootsfans. Nach 3 Urlauben an Bord haben wir uns das Eignerprogramm genauer angeschaut und uns aus mehreren Gründen dafür entschieden. Vor allem aber, weil Bootsurlaub wirklich jedem aus unserer Familie gefällt. Und wenn man so gerne gemeinsam Zeit auf dem Wasser verbringt, ist es günstiger zu kaufen, als jedes Mal zu mieten.

Und jetzt verbringen Sie noch mehr Zeit an Bord?
Genau! Wir genießen die Freiheit, unseren Urlaub in ganz Europa an Bord zu verbringen. Obwohl unser Boot in Brandenburg liegt, können wir das gleiche Modell in allen Fahrgebieten von Le Boat fahren! Wir können rund 8 Wochen pro Jahr an Bord verbringen. Ich habe aber auch schon Trips mit meinem besten Kumpel und auch nur mit meiner Frau verbracht. Es ist immer wieder schön!

Und die Angel ist stets dabei?
Aber natürlich. Ich bin seit zwei Jahren Bootseigner und meine Angelausrüstung war immer dabei. Ich habe Karpfen auf der Charente geangelt, unzählige Fische auf dem Lot und unter anderem Barsche und Hechte in Mecklenburg und Brandenburg an der Angel gehabt.

Wenn auch Sie in Ihrem Familienurlaub nicht auf das Angeln und in Ihrem Angelurlaub nicht auf die Familie verzichten wollen: Hier erfahren Sie mehr über das Eignerprogramm von Le Boat: Klick!

(Visited 835 times, 1 visits today)